You are here

Diskussion - Einstellung von Bearbeitungsrechten der Teilnehmer

Für komplexere Vorgehensweisen können Moderatoren

  1. den Teilnehmern passgenaue Bearbeitungsrechte zuweisen
  2. einzelne Teilnehmer als 'Redakteure' benennen

1 Bearbeitungsrechte für alle Teilnehmer

In einem Diskussionsarbeitsbereich können Bearbeitungsrechte detailliert vergeben werden für

  1. Themen
  2. Kommentare

1.1 Themen

Per Vorgabe 'gehören' Themen dem Moderator. Teilnehmer sind darauf beschränkt, diese zu diskutieren.

Moderatoren können folgende Rechte delegieren:

  • Themen erstellen (Vorgabe: Nein)
    Aktiviert 'Plus'-Knopf für neue Themen in der Werkzeugleiste der Teilnehmer.
  • Themen bearbeiten (Vorgabe: Nein)
    Bietet Teilnehmern die Option BEARBEITEN für Themen.
  • Themen löschen (Vorgabe: Nein)
    Aktiviert LÖSCHEN für Themen in der Werkzeugleiste der Teilnehmer
    Die Freigabe des Löschens von Themen schließt zwingend die Löschfreigabe für Kommentare ein.
  • Themen anordnen (Vorgabe: Nein)
    Erlaubt Teilnehmern die Themen in eine andere Reihenfolge zu ziehen.
  • Themen kopieren und einfügen (Vorgabe: Nein)
    Ermöglicht den Teilnehmern, Themen zu kopieren und einzufügen über die Werkzeugleiste oder per Tastaturbefehl.
    Die Freigabe beinhaltet unweigerlich das Kopieren und Einfügen der Diskussionsbeiträge zum Thema.
  • Themen verschmelzen (Vorgabe: Nein)
    Teilnehmer können Themen verschmelzen. Dabei wird die 'Dublette' zum Kommentar des 'Originals'.

 

1.2 Kommentare

 

Per Vorgabe 'gehören' Kommentare dem beitragenden Teilnehmer (Autor). Teilnehmer können nur ihre eigenen Diskussionsbeiträge bearbeiten, umhängen und löschen. Das bedeutet auch, dass sie nach Anonymisierung der Kommentare auf Systemebene - durch eigene Abmeldung oder Schließung des Arbeitsbereichs durch den Moderator - vorhandene Kommentare weder bearbeiten oder umhängen noch löschen können.

Moderatoren können folgende Rechte freigeben:

  • Alle Kommentare bearbeiten (Vorgabe: Nein)
    Bietet Teilnehmern die Option BEARBEITEN für ALLE Kommentare.
  • Alle Kommentare löschen (Vorgabe: Nein)
    Aktiviert den LÖSCHEN-Knopffür ALLE Kommentare in der Werkzeugleiste der Teilnehmer.
  • Alle Kommentare umstellen (Vorgabe: Nein)
    Teilnehmer können ALLE Kommentare innerhalb der Diskkussionsverlaufs 'umhängen'.
  • Kommentare kopieren und einfügen (Vorgabe: Nein)
    Ermöglicht den Teilnehmern Kommentare über die Werkzeugleiste oder per Tastaturbefehl zu kopieren.

Der Schalter 'Teilnehmereingaben' der Statusleiste übersteuert die Einstellungen des 'Rechte'-Tabs. Die oben aufgeführten Rechte gelten nur, solange Teilnehmereingaben für Kommentare überhaupt erlaubt sind. 

2 Import/Export

Per Vorgabe sind die Funktionen 'Herunterladen' und 'Importassistent' des Kopiermenüs der Werkzeugleiste Moderatoren vorbehalten.

  • Teilnehmer dürfen Inhalte importieren (Vorgabe: Nein)
    aktiviert den Importassistenten für Teilnehmer. Einschränkungen für das Hinzufügen von Themen oder Kommentaren gelten nicht für den Import!
  • Teilnehmer dürfen Inhalte exportieren (Vorgabe: Nein)
    aktiviert die Option 'Herunterladen' für Teilnehmer.

3 Redakteure

Wenn Sie nur einzelnen Teilnehmern volle Rechte einräumen wollen, benennen Sie diese als 'Redakteure'.

Redakteure haben alle Rechte, als wären für Sie sämtliche Rechteschalter ANgeschaltet.

Redakteure müssen durch ihren Benutzernamen (Emailadresse) eindeutig erkennbar sein.

Diese Hilfeseite ist noch nicht fertig.